PM10 Wirtschaftlichkeitsrechner

Der PM10 ist nicht nur leichter im Gewicht und in der Handhabung, sondern vor allem wirtschaftlicher im Vergleich der Gesamtkosten. Deshalb ist ein Beschaffungs-Entscheid nicht einfach ein Offert-Vergleich zwischen herkömmlichen Feuerlöschern (wie seit 40 Jahren), sondern eine eigentliche Wirtschaftlichkeits-Betrachtung. Bei dieser Betrachtung können und sollen erstmals entstehende Kosten für Wartung, Verwaltung usw. nach dem reinen Gerätekauf objektiv und über einen längeren Zeitraum verglichen werden.

Bei der nachfolgenden Wirtschaftlichkeits-Rechnung, die Sie entweder selber oder zusammen mit unseren Beratern durchführen, interessieren im Vergleich folgende Themen:

Diese Darstellung ist beispielhaft. Ihre Kosten und Aufwendungen werden je nach dem vom obigen Bild abweichen.

Wichtig bei dieser Wirtschaftlichkeits-Betrachtung ist viel mehr, dass man sich einmal befasst mit den Kosten und Aufwendungen die über die Jahre entstehen nebst dem reinen Kauf der Feuerlöscher. (Download Beispiel PDF Dokument, zur Veranschaulichung eines ausgefüllten Formulares.)

Wirtschaftlichkeits-Rechner

Beschaffungs- und Wartungskosten über 20 Jahre bisheriger Geräte Anzahl Geräte Stückpreis  
Geräte-Neupreise
Falls Sie Schaum-/Wassernebel- und Pulverlöscher besitzen, sollten zwei separate Rechnungen gemacht werden, weil die Preise, v. a. bei der Wartung unterschiedlich sind.
Den PM10 gibt es (noch) nicht als CO2-Löscher
Wie viel bezahlten oder bezahlen Sie heute für neue Geräte?
Wartungstarif, z. B. alle 3 Jahre, also 6x pro 20 Jahre
Wie viel bezahlen Sie für eine Wartung durch eine externe Fachfirma oder für internes Fachpersonal?
Und, wie häufig lassen Sie die Wartung durchführen, alle 1, 2 oder 3 Jahre?
Kleinmaterial, z. B. alle 3 Jahre, also 6x pro 20 Jahre
Wie viel bezahlen Sie für Klein- und Verbrauchsmaterial pro Wartung? Die Häufigkeit wird identisch sein mit der Anzahl Wartungen.
Filtern / Löschmittelaustausch / Behälterprüfung, z. B. alle 6 Jahre, also 3x pro 20 Jahre
Je nach Löschgerät und Gerätetyp muss periodisch ein Löschmittel-Service gemacht werden, Schaummittel-/Kartuschen- Austausch, Pulver filtern etc.
Wie viel bezahlen Sie dafür und wie oft ist dieser Service fällig? Alle 6, 9 Jahre, d. h. 3 oder 2 Mal in 20 Jahren.
Wegpauschale pro Wartung, also 6x pro 20 Jahre
Bezahlen Sie pro Wartungstermin eine Entschädigung für die Reisekosten der Monteure?
Andere Kosten
Je nach Wartungsfirma können andere Pauschale oder Kosten nach Aufwand erhoben werden, wenn ja, wie viel und wie oft?
Total Beschaffungs- und Wartungskosten pro bisheriges Gerät über 20 Jahre    
Total Beschaffungs- und Wartungskosten aller bisheriger Geräte über 20 Jahre  
 
Interne/Externe Verwaltungskosten
     
Planung und Koordination der Wartungsarbeiten    
Wie viel Aufwand schätzen/kalkulieren Sie pro Jahr oder pro Wartung über den Zeitraum von 20 Jahren?
Budgetierung, Rechnungs- u. Arbeitskontrolle    
Wie viel Aufwand schätzen/kalkulieren Sie pro Jahr oder pro Wartung über den Zeitraum von 20 Jahren?
Betreuung der Wartungsfirma vor Ort    
Je nach Gebäudegrösse, Art der Verwaltung etc. muss die Wartungsfirma vor Ort eingewiesen, betreut, überwacht werden.
Wie viel Aufwand schätzen/kalkulieren Sie pro Jahr oder pro Wartung über den Zeitraum von 20 Jahren?
Andere Aufwendungen, z. B. Bestandesaufnahme bei Verwalter-Wechsel    
Wie viel Aufwand schätzen/kalkulieren Sie pro Jahr oder pro Wartung über den Zeitraum von 20 Jahren für weitere Aufwendungen, z. B. Bestandsaufnahme bei Verwalter-/Besitzer-Wechsel oder für nochmalige Ausschreibungen der Wartungsarbeiten?
Reservebetrag    
Total Verwaltungskosten für alle bisherigen Geräte    
 
Ersatz- und Reparaturkosten      
Wie viel Wert wäre Ihnen eine Garantie von 2 mal 10 Jahren pro bisherigem Gerät    
Welchen Aufwand schätzen/kalkulieren Sie für Reparaturen, Ersatz-Teile für den Zeitraum von 20 Jahren oder gar einen Ersatz des Feuerlöschers vor Ablauf der 20 Jahre?
Beim PM10 entsteht dieser Aufwand nicht, weil 2 mal 10 Jahre Garantie für neue und werkrevidierte Geräte gewährt werden.
Total Wert der bei PM10 im Preis inbegriffenen Garantie aller Geräte  
 
Gesamtkosten der bisherigen Geräte  
 
Beschaffungs- und Austauschkosten PM10   Stückpreis  
Anschaffungspreis  
Für Ihre Wirtschaftlichkeits-Rechnung können Sie den Kaufpreis pro Stück bzw. den Kaufpreis für die im Vergleich zu Grunde gelegte Menge aus der Preis-/ Rabatt-Liste entnehmen und einsetzen.
Für einen präziseren Vergleich erhalten Sie selbstverständlich ein, Ihren Bedürfnissen entsprechendes, Angebot.
Austausch nach 10 Jahren  
Die Austauschkosten für einen werkrevidierten PM10 entsprechen aus heutiger Betrachtung etwa der Hälfte des ermittelten Netto-Anschaffungspreises.
Auf Wunsch kann dieser Preis als Bestandteil im Kaufvertrag festgelegt werden.
Gesamtkosten pro PM10    
Gesamtkosten aller PM10 Geräte  
Gesamtkosten aller bisherigen Geräte (Übertrag)    
Gesamtkosten aller PM10 (Übertrag)    
Einsparung pro Feuerlöscher    
Einsparungen Total    

PS: Die Aufwendungen für die interne Inspektion nach VKF-Richtlinie und der administrative Aufwand für die Erstbeschaffung sind, weil Feuerlöscher-Gerätetyp unabhängig, nicht berücksichtigt.